Hartmut Landauer

>memoryscapes<
Malerei und Polaroids

Ausstellung:   15.10.  -  29.10.06,  Sa, So 11-16  Uhr
Erö./Poesieperformance Timo Brunke   So 15.10.06, 11:30 Uhr
Künstlergespräch:   So 22.10.06, 11:30 Uhr

In der letzten von Marko Schacher kuratierten Ausstellung wird der derzeit in Cadiz (Südspanien) lebende Künstler Hartmut Landauer erstmals eine Auswahl seiner in der ganzen Welt entstandenen Polaroids präsentieren und mit seinen großformatigen, gemalten "Gedächtnislandschaften" kombinieren und konfrontieren.

 

 

 

 

 

 


Hartmut Landauer zu seiner Serie der "Memoryscapes":
"ln Schichtungen und Aussparungen aus Sand und Acrylfarbe entstehen schwergewichtige, durch Gräben und Grate gekennzeichnete Bilder. Obwohl sie auch autonome abstrakte Gemälde sein könnten, ist das Gegenständliche als verschwundenes Objekt im Gedächtnis des Bildes immer präsent. Die Technik ist vielschichtig und kompliziert. Das Bild baut sich ohne Plan oder Konzept beinahe selbst - wie informelle Malerei, wie Natur: Intuition,Geste, Zeit und Zufall arbeiten am Werk mit, das sich auch wie eine Sprensuche lesen lassen kann."


Unter "Fotodoku" finden Sie derzeit vier Teaser-Bilder und unter "Presseinfo" vier druckfähige Bilder

Weitere Infos zu den Arbeiten von Hartmut Landauer >> Hier

>> Home      >> Fenster schließen