Antworten auf alle Fragen

Bitcoin für einen weiteren Bullenzyklus, da die BTC-Versorgung weiterhin wie nie zuvor aufgefressen wird

Bitcoin bewegt sich weiterhin aus den Börsen heraus, während alte Hasen im Gegensatz zu anderen Zyklen ausverkauft sind.

Am Wochenende begann der Preis für Bitcoin zu steigen und wird derzeit über 11.650 USD gehandelt

Interessanterweise hat Bitcoin seit seiner Gründung im Jahr 2009 drei Monate, genau 93 Tage, über dem aktuellen Preis von 11,5.000 USD ausgegeben.

Noch wichtiger ist, dass Bitcoin Code zum ersten Mal über 10.000 USD lag und die realisierte Volatilität laut Skew extrem niedrig war .

Während des Handels im grünen Bereich ist der „reale“ Betrag des in den letzten 24 Stunden gehandelten BTC drastisch auf etwas mehr als 700 Millionen US-Dollar gefallen.

Dieser Volumenmangel könnte auf der einen Seite auf die mangelnde Preisbewegung auf dem Markt und am Wochenende zurückzuführen sein. Andererseits ist der BTC-Kontostand an den Börsen stetig rückläufig. Ein Analyst bemerkte :

„Immer mehr Bitcoin verlassen Börsen und werden höchstwahrscheinlich in nicht verwahrte Geldbörsen transferiert. Dies deutet auf eine etwas geringere Liquidität und einen geringeren Verkaufsdruck hin. “

BTC-Kontostand

Laut Chain.info wurde in den letzten 24 Stunden der größte Abfluss von BTC auf OKEx von 6.269 registriert.

Letzte Woche hat die Börse alle Abhebungen digitaler Währungen ausgesetzt, nachdem einer ihrer Schlüsselinhaber, der den Behörden bei einer Untersuchung geholfen hat, nicht erreichbar war.

Laut Coin Dormancy hat sich ein Maß für den „Ausverkauf alter Hasen“, bei dem normalerweise die Tops verkauft wurden, im aktuellen Zyklus anders verhalten. „Sie haben den Bitcoin-Boden bei 3 bis 4.000 US-Dollar verkauft, sie verkaufen gerade“, stellte der On-Chain-Analyst Willy Woo fest .

Ein weiterer Bullenzyklus in Vorbereitung

Während Bitcoin weiterhin die Börsen zugunsten der Aufbewahrung von kalten Geldbörsen verlässt, verschlingen öffentliche Unternehmen zum ersten Mal immer mehr BTC, indem sie es zu einem Teil ihres Finanzministeriums machen. Graustufen hatten erneut zum dritten Mal in Folge einen Rekordzufluss in Bitcoin.

Laut dem Q3-Bericht von Grayscale kauften sie 77% aller im Quartal abgebauten BTC, gegenüber 70% im zweiten Quartal und 27% im ersten Quartal. Dan Tapiero, Mitbegründer von 10T Holdings, sagte :

„Kurzschlüsse von Bitcoin möglich. Barrys Graustufen-Vertrauen frisst BTC auf, als gäbe es kein Morgen. Wenn 77% aller neu abgebauten Fahrzeuge zu 110% werden, erlischt das Licht. Nicht-Miner-Versorgung wird mkt in Squeeze gehalten. Shorts werden tot sein. Der Preis kann an eine beliebige Zahl gehen. “

Insgesamt ist der Markt für digitale Vermögenswerte optimistisch, wie Pantera Capital im Investorenbrief der letzten Woche schrieb . Neben den Netzwerkgrundlagen wirkt sich das gesamte Geld, das die Federal Reserve und andere Zentralbanken drucken, zugunsten von Bitcoin aus.

„Wir sind fest davon überzeugt, dass wir uns in einem frühen Stadium eines großen Bullenmarktes befinden, der sowohl von einer starken globalen Makroflut als auch von wachsenden Fundamentaldaten in der zugrunde liegenden Technologie angetrieben wird.“